Bundesweite Aktion der Reformbewegung Maria 2.0

20. Feb 2021 | Alle Gemeinden

Wir, das sind einige Frauen aus dem Pastoralverbund, gehören seit 2019 zur Gruppe Maria 2.0 hier in Olpe und möchten kurz auf eine Aktion hinweisen.
Die bundesweite Bewegung Maria 2.0 tritt für Reformen in der katholischen Kirche ein.

Gefordert wird eine geschlechtergerechte Kirche mit dem Zugang auch für Frauen zu allen Ämtern sowie die Aufklärung, Verfolgung und Bekämpfung der Ursachen sexualisierter Gewalt. Darüber hinaus wird eine wertschätzende Haltung gegenüber selbstbestimmter, achtsamer Sexualität eingefordert sowie die Aufhebung des Pflichtzölibats.

In Olpe haben wir schon mehrere Aktionen durchgeführt. Sowohl in der Presse wurde darüber berichtet als auch im Jahresrückblick 2020 erscheinen mehrere Seiten zur Thematik Maria 2.0.

An diesem Wochenende vor der virtuellen Vollversammlung der Deutschen Bischöfe vom 23.-25.02 wendet sich die Reformbewegung Maria 2.0 bundesweit erneut an die Öffentlichkeit.

Wir aus Olpe unterstützen die Aktion. 7 Thesen über Forderungen der Frauen Maria2.0 hängen in die Schaukästen von St. Martinus und St. Marien aus. Hinten in der Kirche liegt das Thesenpapier auch zum Mitnehmen bereit.

Über Kommentare, Meinungen, Anregungen oder Mitarbeit würden wir uns freuen.

Kontakt: maria2.0-olpe@web.de