Ein Dankeschön an die Sternsingerinnen und Sternsinger, deren Begleiterinnen und Begleiter

29. Jan 2020 | Allgemein, Newsletter

Ich möchte die Möglichkeit nutzen, um mich bei allen zu bedanken, die die diesjährige Sternsingeraktion vorbereitet, durchgeführt und begleitet haben. Das erste Lob gebührt, wie in jedem Jahr, den Kindern, denn ohne unsere kleinen und schon größeren Könige wäre die Aktion nicht durchführbar. Es ist eine beachtliche Leistung, die die Kinder und Jugendlichen da vollbringen. Stundenlang bei Wind und Wetter – wobei die äußeren Bedingungen in diesem Jahr bestens waren – von Haus zu Haus gehen, um den Segen Gottes zu den Menschen zu bringen und Spenden zu sammeln für die Projekte von Pater Hugo Scheer.

Die Sternsinger hatten nach ihrem Aktionstag gewiss viel zu erzählen. Wie heißt es doch so schön im Evangelium: „Weil ihnen aber im Traum geboten wurde, nicht zu Herodes zurückzukehren, zogen sie auf einem anderen Weg heim in ihr Land.“ (Mt 2, 12). Unsere Sternsinger kommen an Erlebnissen und Erfahrungen reicher zurück, als sie losgezogen sind. Sternsingen verändert! Mein Dank gilt aber auch allen Begleiter/innen und allen, die im Vorfeld und bei der Durchführung der Aktion dazu beigetragen haben, dass sie gelingen konnte. Die Sternsingeraktion vor Ort zu planen und durchzuführen ist längst kein Selbstläufer mehr, sondern mit viel Arbeit und guten Nerven verbunden. Gut, dass in jeder Gemeinde unseres Pastoralverbundes Menschen bereit waren, mit ins Rad zu greifen. Es sei zudem allen gedankt, die bei und für die Aktion gekocht, gebacken, gespült, Sterne und Kronen gebastelt, Kinder geschminkt, Kostüme genäht und gewaschen haben. Dass alles ist nicht selbstverständlich! Danke und ein herzliches Gott vergelts!

In diesem Jahr war die Sternsingeraktion in unserem Pastoralverbund aufgesplittet und wurde an zwei Wochenenden durchgeführt.  Es hat sich durchaus bewährt, dass in manchen Gemeinden die Aktion erst nach dem Ende der Schulferien stattgefunden hat. Wie schon in den vergangenen Jahren, haben die Sternsingerinnen und Sternsinger den Segen Gottes zu Menschen in die verschiedenen Einrichtungen unserer Stadt gebracht: ins Krankenhaus, in mehrere Seniorenheime, ins Kinderhospiz, zu den Ordensschwestern ins Mutterhaus, zu den Wachhabenden bei Polizei und Feuerwehr. Obgleich in diesem Jahr mehr Kinder und Jugendliche an der Aktion teilgenommen haben, konnten nicht alle Bezirke abgegangen werden. Im zentralen Pfarrbüro und in den Schriftständen der Kirchen liegen aber noch Segensaufkleber.
Es war eine erfolgreiche Sternsingeraktion 2020. Gewiss gibt es noch „Luft nach oben“. Dinge, die es noch zu verbessern gilt.

Ich freue mich auf die Sternsingeraktion 2021.

Pace et bene
Vikar Kammradt Olpe

Ergebnisse der Sternsingeraktion 2019

Bild: Kindermissionswerk „Die Sternsinger“
In: Pfarrbriefservice.de