11:00 | Festgottesdienst auf dem Marktplatz zur Eröffnung der Muggelkirmes

Heute 48. Muggelkirmes – Miteinander für eine Welt

Nachdem wir das Okay von Bürgermeister und Ordnungsamt erhalten haben, können wir an diesem Sonntag die 48. Muggelkirmes feiern. Es ist Kirchweihfest, das wie gewohnt am dritten Sonntag im September rund um die St.-Martinus-Kirche begangen wird.

Der Festgottesdienst beginnt um 11 Uhr auf dem Marktplatz. Anschließend spielen die Hatzenbergbläser zum Frühschoppen auf. Der Marktplatz lädt mit zahlreichen Sitzgelegenheiten zum Verweilen ein. Getränke und Speisen können unter Einhaltung der „AHA-Regeln“ an den einzelnen Ständen erworben werden.

Mit dem Glockenschlag der Turmuhr um 14 Uhr und dem Muggel-Hit „Sugar Baby Love“ aus den Musikboxen wird die 48. Muggelkirmes eröffnet und die Muggeln können wieder rollen. Sowohl auf der Aktionsbühne auf dem Marktplatz als auch in der Pfarrkirche wird es ein buntes Programm für Klein und Groß geben.

Ab 14 Uhr tritt Funny Fux für die Kinder auf. Die können ab 16 Uhr im Lorenz-Jaeger-Haus mit Anmeldung weiter feiern. Von 16 Uhr bis 18 Uhr folgt auf dem Marktplatz ein musikalisches Programm eher für Erwachsene. Das Buchantiquariat und die „Rille“ befinden sich mit einer riesigen Auswahl an Büchern und Tonträgern in der Frankfurter Straße. Leider müssen wir auch in diesem Jahr auf die phantasievollen und selbstgebauten Spielstände verzichten. Mit zwei Großspielgeräten und einer süßen Muggeltüte ist auch hier an die Jüngsten gedacht.

In der Pfarrkirche selbst wird es ein musikalisch/kulturelles Programm geben. Uschi Mönig liest aus ihren Lieblingsbüchern. Kirchenmusiker Dr. Seufert gibt ein Orgelkonzert mit Musik aus der „Deutschen Romantik“ und mit Werken von John Rutter. Zudem erklingen Teile aus der Jazz-Messe von Bob Chilcott und Taizé-Gesänge mit den Voices von St. Martinus. Beim Einlass müssen die 3G-Nachweise vorgelegt werden.

Der Erlös der Kirmes ist bestimmt für die Arbeit kirchlicher Entwicklungsprojekte in Brasilien, Zentralafrika und Indien. Die Aktion von Pater Hugo Scheer im brasilianischen Vitoria steht im Mittelpunkt der Hilfsprojekte. Wir wollen die erschreckenden Ausmaße der Coronafolgen in Vitoria mildern. Selten beteiligt sich die Muggelkirmes konkret an Katastrophenhilfe. 10.000 Familien haben durch die Corona-Pandemie und das entsetzlich schlechte Pandemiemanagement keine Arbeit, kein Auskommen, keine Nahrung. Sie leben von weniger als einem Euro am Tag! Die Aktion „Frieden und Brot“ schafft schnelle Hilfe. Im Rahmen dieser Kampagne erhält eine vier- bis sechsköpfige Familie einen Basiskorb mit 16kg Inhalt. Der muss für einen ganzen Monat reichen. Im Korb sind Reis, schwarze Bohnen, Nudeln und Pflanzenöl, zudem Putz- und Waschmittel und Seife, Zahncreme und weitere Mittel zur Körperpflege. Alles in Allem kostet so ein Korb 100 €. In Verbundenheit mit dem verstorbenen Afrika-Pater Willi Hoff unterstützen wir Frauen und Kinder in der Demokratischen Republik Kongo, der ehemaligen Heimat des Olpe Paters vom Winterberg. Die Menschen leiden unter den Auswirkungen des Bürgerkriegs leiden. Sie erreichen die Muggelkirmes über das Pfarrbüro, Tel.: 02761/2375 oder per E-Mail Buero@ pv-olpe.de. Spendenkonten sind eingerichtet bei der Volksbank Olpe IBAN: DE49 4626 1822 0204 5296 01 und der Sparkasse IBAN DE40 4625 0049 0000 0528 11.

Und jetzt gilt für Heute: Das Wetter wird mitspielen, unter Einhaltung der Corona-Auflagen ist Viel möglich, ein fröhliches Miteinander wird uns allen guttun.“ Alle aktuellen Hinweise zum Ablauf der Kirmes sind auf www.muggelkirmes.de veröffentlicht.

 

Schlagwörter: ,

Datum

19. Sep 2021
Vorbei!

Uhrzeit

11:00

Kategorien

Eucharistie
St. Martinus Kirche Olpe - 85 Plätze -

Ort

St. Martinus Kirche Olpe - 85 Plätze -
Kirchgasse 2, 57462 Olpe