Prozes­si­on an Chris­ti Himmelfahrt

Am  Fest Chris­ti Himmel­fahrt findet alljähr­lich eine Prozes­si­on statt. Vor der Marti­nus Pfarr­kir­che versam­melt man sich um 8.45 Uhr. Der Weg führt vorbei  am Hallen­bad, weiter am Bigge­see­ufer und der Valen­tins­ka­pel­le entlang zur 12. Kreuz­weg­sta­ti­on auf dem Kreuzberg.

Dort warten bereits die Teil­neh­mer aus der Heilig-Geist-Gemein­de und solche, die den ganzen Weg nicht mehr zu Fuß schaf­fen. Um 9.30 Uhr beginnt die Eucha­ris­tie­fei­er . Der Musik­ver­ein Saßmi­cke beglei­tet die Prozes­si­on und den Gottes­dienst musikalisch.

Danach beginnt die Sakra­ments­pro­zes­si­on. Mit dem Aller­hei­ligs­ten ziehen alle zur Segens­sta­ti­on in der Kreuz­ka­pel­le und von dort aus zurück zur St. Marti­nus-Kirche, wo die Prozes­si­on ihren Abschluss findet.