Wegekreuz auf der Gathe in Oberveischede

St. Luzia Oberveischede

 

Familienkreuz Schneider-Mesters

100 Jahre Hof Schneider-Mesters

Das Kreuz steht auf einem Grundstück des landwirtschaftlichen Nebenerwerbsbetriebes von Albert und Brigitte Schneider .

Das Kreuz wurde im Frühjahr 2014 von Schreinermeister Johannes Hellekes aus Bonzel errichtet. Die Einweihung erfolgte anlässlich eines Familientreffens am 10. Mai 2014 durch Pastor Michael Rademacher.

Erinnert wird an den Kauf des Hofes „Mesters“ vor 100 Jahren durch Albert Schneider, dem Großvater des jetzigen Eigentümers. Aufgrund seiner Tätigkeit als Meister in einer Zigarrenfabrik erhielt der Hof den Beinamen Mesters.

Der Korpus stammt aus dem Besitz der Familie Bock aus Hachen bei Elspe.

 

Quellen:

Christian Scheele, Peter Maiworm