Kinder­garten St. Matthäus — Betreuung Ü3

Betreuung Ü3

Exem­pla­ri­scher Tagesablauf

 

Zwischen 7.00 Uhr und 9.00 Uhr kommen die Kinder in die Einrichtung.

Sie hängen ihre Jacken und Taschen an ihren mit Fotos gekenn­zeich­neten Garde­ro­ben­haken, ziehen sich die Pantof­feln oder Rutsch­so­cken an, Waschen sich die Hände, gehen in ihre Gruppe und werden von der Erzie­herin begrüßt.

Der Vormittag beginnt mit dem so genannten Frei­spiel. Hierbei suchen sich die Kinder nach ihren indi­vi­du­ellen Bedürf­nissen Spiel­partner, Spiel­ma­te­rial und Spiel­orte aus. Alles natür­lich im Rahmen der Gruppenregeln.

In der Frei­spiel­phase haben die Kinder auch die Möglich­keit im Essbe­reich zu früh­stü­cken. Außerdem können sie ange­lei­tete Ange­bote wahr­nehmen (malen, basteln, sticken, weben usw.).

In der Frei­spiel­phase können die Kinder grup­pen­über­grei­fend die verschie­denen Akti­ons­be­reiche nutzen, die wir nach den Bedürf­nissen der Kinder und den einzelnen Bildungs­be­rei­chen gestalten.

Je nach Thema, werden im Laufe des Morgens Ange­bote in Klein­gruppen angeboten.

Nach Möglich­keit nutzen wir täglich den Außenspielbereich.

Einmal in der Woche geht jede Gruppe turnen.

Gemeinsam mit den Kindern beenden wir den Morgen mit einem reli­giösen Lied oder Gebet in einem Abschlusskreis.

In der Zeit von 12.00 – 12.30 Uhr können die Kinder abge­holt werden.

Die Kinder, die alleine nach Hause gehen dürfen, werden zur verein­barten Zeit geschickt.

Um 12 Uhr gehen die Kinder, die über Mittag im Kinder­garten bleiben, in die Cafe­teria zum Mittag­essen. Essen ist nicht alleine Nahrungs­auf­nahme, sondern ein komplexes soziales Geschehen. Die Kinder sollen Essen als gesunde und voll­wer­tige Ernäh­rung gemeinsam mit anderen erfahren.  Dabei wird auf eine gute Atmo­sphäre geachtet und der Tisch anspre­chend gedeckt. Wir vermit­teln den Kindern Esskultur und Gemein­schafts­ge­fühl. Wir haben Zeit fürein­ander, dazu gehört auch das Gespräch, und lernen, Essen bewusst zu genießen (Sinnes­er­fah­rung).

Die Kinder, die Über-Mittag betreut werden,  werden ab 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr je nach Buchungs­zeit abgeholt.

Diese Angaben können in der Zeit der Coro­na­pan­demie abweichen.