Lichtinstallation im Kircheninnenraum der Kirche St. Mariä Himmelfahrt

Kinder vor Kinderstation des Hospitals in Ndanda/Tansania

Bereits im letzten Jahr inszenierte Raphael Burghaus mit seinem Team DESIRE eine Lichtshow in der Kapelle Olpe/Stachelau im Advent. In diesem Jahr war es die St. Marienkirche in Olpe. Aufgrund der Coronasituation war eine Lichtaktion im Innenraum der Kirche nicht möglich, so dass die Beleuchtung nur außen stattfinden konnte. Weithin sichtbar strahlte die Kirche in warmen Rot- und Blautönen. Spaziergänge und Autofahrer nutzen die Gelegenheit, die Kirchenfassade einmal ganz anders wahrnehmen zu können. Gleichzeitig wurde um eine Spende für die Kinderstation des Hospitals in Ndanda/Tansania gebeten. Seit einigen Jahren unterstützt Beatrix Burghaus aus Stachelau die Benediktiner in diesem tansanischen Dorf, die dort neben einer Schule auch ein Krankenhaus errichtet haben. Mit der Spende sollen benötigte medizinische Geräte angeschafft werden, die zur Behandlung der kleinen Patienten dringend benötigt werden. Die eindrucksvolle Lichtinstallation an der St. Marienkirche fand so viel Anklang, dass im nächsten Jahr eine weitere Aktion dieser Art in der Kirche stattfinden soll.

 

Aufgrund der erfreulichen Ressonanz wird das Team DESIRE um Raphael Burghaus über die Weihnachtstage eine Lichtinstallation im Kircheninnenraum der St. Marienkirche erstellen. Dann können bei weihnachtlicher Musik die Besucher den Kirchenraum samt großer Krippe und unter Beachtung der Corona-Schutzmaßnahmen auch einmal ganz anders wahrnehmen als sonst.