Pflanz­ak­ti­on war ein voller Erfolg.

5. Dez 2021 | Allgemein

Die erste große Pflanz­ak­ti­on für nach­hal­ti­gen Wald­um­bau auf Kirchen­flä­chen war ein voller Erfolg.

Eine Fläche der Marti­nus Gemein­de ober­halb von Thier­in­g­hau­sen ( Wald­weg bei der Lila Kuh 700 mtr. folgen ) wurde mit verschie­de­nen Laub­baum­ar­ten bepflanzt. Unser zustän­di­ger Förs­ter Herr Dario Hans sorg­te für die Vorbe­rei­tung der Fläche ( Mulchen und Zaun­er­neue­rung ) und bestell­te passen­de Setz­lin­ge. Die Olper Sani­tär­fir­ma Henke stif­te­te anläss­lich Ihres Firmen­ju­bi­lä­ums einen Groß­teil der Bäume und die ganze Beleg­schaft pflanz­te tatkräf­tig mit.

2 Grup­pen des Josefs­hau­ses der GFO waren mit Feuer­ei­fer dabei , pflanz­ten unter Ande­rem die Mammut­bäu­me und werden die Fläche in Zukunft durch frei­schnei­den der Jung­bäu­me in der Entwick­lung zu nach­hal­ti­gem Wald beglei­ten. Abge­run­det durch eini­ge Frei­wil­li­ge war reges Trei­ben auf der Fläche und schon Mittags alle Bäume im Boden.

Pfar­rer Hammer brach­te zum Mittag als will­kom­me­ne Stär­kung heiße Fleisch­wurst und Kuchen , Chris Schrö­der hatte vorab mit heißen Geträn­ken für Stär­kung gesorgt. So klang dann am Feuer eine tolle Akti­on aus und alle Betei­lig­ten waren sich einig das es ein klei­ner aber wich­ti­ger Beitrag für unse­re geschun­de­nen Wälder war.

Dank an unse­ren Förs­ter , die Firma Henke mit einer tollen Beleg­schaft, den Grup­pen aus dem Josefs­haus , den Helfern und Chris Schrö­der und Pfar­rer Hammer für die Versorgung.

Eduard Köster ( zustän­dig für Wald­flä­chen im Kirchenvorstand )