Segen bringen – Segen sein – Frieden im Libanon und weltweit

Königlicher Besuch dürfen Anfang des neuen Jahres wieder viele Menschen in unserem Pastoralverbund erwarten: Die Sternsinger sind unterwegs. Mädchen und Jungen aus dem ganzen Pastoralverbund bringen, als Heilige Drei Könige verkleidet, den Segen Gottes in unsere Wohnungen und Häuser. Zugleich sammeln sie Spenden für die Projekte von Pater Hugo Scheer (SVD), der aus Olpe stammt und in Vitoria (Brasilien), sich um verschiedene soziale Projekte für Kinder und Jugendliche kümmert. Seine Projekte sind als offizielle Projekte vom Sternsinger-Hilfswerk anerkannt.
Damit beteiligen sich die jungen Sternsinger/innen an der bundesweit größten Hilfsaktion für Kinder von Kindern. Bundesweit kamen im vergangenen Jahr 67, 73 Millionen Euro zusammen, mit denen rund 1830 Projekte für Kinder und Jugendliche in aller Welt gefördert werden. Das Beispielland der Sternsingeraktion in diesem Jahr ist der Libanon. Daher lautet die Aktion:

Segen bringen – Segen sein – Frieden im Libanon und weltweit

Die Sternsingeraktion kann aber nur dann stattfinden und gelingen, wenn viele Kinder und Jugendliche daran teilnehmen. Je mehr Kinder als Sternsinger/innen mitmachen, desto mehr Menschen können in unserem Pastoralverbund besucht werden. Zum Mitmachen sind ganz besonders die Erstkommunionkinder vom Jahrgang 2020 eingeladen, aber auch alle anderen Kinder – ob nun älter oder ein wenig jünger, egal ob katholisch oder evangelisch etc…

Im Jahr 2020 ist die Sternsingeraktion im Pastoralverbund Olpe an zwei Wochenenden. Da bis zum 6. Januar noch Ferien sind, und daher viele Familien in den Urlaub fahren, haben sich ein paar Gemeinden dazu entschieden, die Sternsingeraktion erst am zweiten Januarwochenende durchzuführen.

Hier die Termine