Situation im Pastoralverbund Olpe

Liebe Gemeindemitglieder,

 

wir stehen in einer herausfordernden Zeit. Auch das Leben in unserem Pastoralverbund bleibt davon nicht unberührt. Neben den staatlichen Verfügungen hat auch unser Erzbistum bis auf weiteres die Absage aller öffentlichen Veranstaltungen beschlossen. Die folgende Zusammenfassung der getroffenen Maßnahmen (Stand: 16. März 2020) bietet Ihnen einen Überblick. Die vollständige Dokumentation finden Sie im Internet unter: www.erzbistum-paderborn.de/aktuelles/aktuelle-entwicklungen-zum-coronavirus-2

Für uns im Pastoralverbund Olpe gilt bis auf weiteres:

Alle öffentlichen Gottesdienste wie Eucharistiefeiern, Vespern, Andachten und ähnliches finden nicht statt. Soweit möglich bleiben unsere Kirchengebäude als Orte des persönlichen Gebetes geöffnet. Das gilt auch für die Sakramentskapelle mit der Möglichkeit zur Eucharistischen Anbetung in unserer Zentralkirche St. Martinus.

Auch unser Pfarrbüro ist wie üblich besetzt. Wir bitten aber, persönliche Besuche nur nach telefonischer Absprache zu machen. Ansonsten melden Sie sich bitte telefonisch unter 02761-2375 oder per Email: st-martinus@pv-olpe.de
Wir, die Seelsorgerinnen und Seelsorger, stehen auch weiterhin als Ansprechpersonen zur Verfügung. Sie erreichen uns telefonisch und per Email. Vor einem möglichen persönlichen Gespräch bitten wir um eine telefonische Abstimmung.

Die Feier der Ersten Heiligen Kommunion muss aufgrund der Gesamtsituation zunächst bis in die zweite Jahreshälfte verschoben werden. Gleiches gilt für unsere Firmfeiern. Wir informieren Sie, sobald eine neue Terminierung möglich sein wird.

Bitte beachten Sie auch die Video-Botschaft unseres Erzbischofs an die Erstkommunionkinder, Firmbewerberinnen und Firmbewerber und deren Familien: „Ihr sollt in Friede und Hoffnung feiern können!“:

www.youtube.com/watch?v=BvJAfnMrsmo

Trauungen und Taufen können aktuell nicht in einer öffentlichen Feier begangen werden. Eine Verschiebung ist dringend anzuraten. Sollten triftige Gründe anderes nahelegen, kann eine Feier nur im kleinsten Kreis stattfinden (bei einer Taufe mit Eltern und Paten, bei einer Trauung mit zwei Trauzeugen).

Beichtgespräche im Beichtstuhl sind nicht möglich, da die notwendigen Hygienemaßnahmen und ein Mindestabstand von 1,5 Metern beachtet werden müssen. Dennoch bleiben Beicht- und Seelsorgegespräche grundsätzlich möglich. Bitte wenden Sie sich dazu telefonisch oder per Email an das Pfarrbüro oder an eine Seelsorgerin oder einen Seelsorger unseres Pastoralteams.

Gleiches gilt mit Blick auf die Spendung der Krankenkommunion und der Krankensalbung an einzelne Gläubige.

Beerdigungen dürfen aktuell ausschließlich im kleinsten Kreis direkt am Grab stattfinden. Wortgottesdienste in Friedhofskapellen und -hallen bzw. das Seelenamt in Kirchen und Kapellen sind nicht möglich. Selbstverständlich bemühen wir uns trotz dieser herausfordernden Umstände auch weiterhin um eine würdige Gestaltung des Begräbnisses. Ein Seelenamt kann zu einem späteren Zeitpunkt angepasst gefeiert werden.

Digitale Technik ermöglicht Ihnen das Anteilnehmen an Eucharistiefeiern und weiteren Gottesdiensten, die zwar nicht öffentlich zugänglich sind, aber im Internet als Live-Stream, zeitversetzt oder aufgezeichnet zur Verfügung stehen.

Eine erste Auswahl dazu mit (Live-)Gottesdiensten aus dem Paderborner Dom und anderen Kirchen sowie weitere Gebetsimpulse finden Sie auf: www.erzbistum-paderborn.de/wenn-gottesdienste-ausfallen-muessen

Auch auf unserer Web-Seite (www.pv-olpe.de) finden Sie geistliche Impulse. Wir wollen Ihr persönliches Beten und Glaubensleben unterstützen. Sollten Sie weitere Hinweise wünschen, kontaktieren Sie uns.

Unter den besonderen Umständen müssen auch die Feiern zu den Kar- und Ostertagen abgesagt werden. Unser Erzbischof wird das österliche Triduum für das Erzbistum gemeinsam mit dem Domkapitel im Hohen Dom in Paderborn unter Ausschluss der Öffentlichkeit feiern. Es ist vorgesehen, auch diese Gottesdienste im Live-Stream zu übertragen.

Diese Regelungen gelten zunächst bis einschließlich 19. April 2020. Sie werden ggf. aktualisiert.

Aktuelle Informationen finden Sie auf den Internet-Seiten unseres Pastoralverbundes (www.pv-olpe.de) und des Erzbistums (www.erzbistum-paderborn.de).

Wir wünschen Ihnen eine gute Bewältigung dieser schwierigen Situation, bleiben Sie gesund! Mit der Bitte um Gottes Segen grüßen wir Sie herzlich

 

Ihr Pastoralteam

 

Die vollständige Dokumentation der vom Erzbistum Paderborn angeordneten Maßnahmen finden Sie im Internet unter: www.erzbistum-paderborn.de/aktuelles/aktuelle-entwicklungen-zum-coronavirus-2

Aktuelles zu COVID-19