Osterzeit

Gedanken zum Tag – 18. April 2021, 3. Sonntag der Osterzeit

Liebe Leserinnen und Leser,

Glücksmomente

das bedeutet für mich:

  • wenn ich Zeit mit meinen Lieblingsmenschen verbringen kann
  • wenn es meinen Freunden und meiner Familie gut geht und ich das auf dem ein oder anderen lustigen und schönen WhatsApp-Bild sehe
  • wenn ich unsere Tochter lachen höre und sehe
  • wenn ich in der Arztpraxis (meine Arbeitsstelle) einem Menschen helfen konnte und ein Lächeln zurückbekomme
  • wenn ich mit geschlossenen Augen vor dem Fenster sitze, die Vögel singen höre und dann einen leckeren Latte macchiato schlürfe
  • wenn ich vor lauter Lachen Bauchweh bekomme
  • als meine Kolleginnen und ich vor ein paar Wochen die Corona-Impfung bekamen (hätte mir vor einem Jahr jemand gesagt, dass man sich so sehr darüber freuen kann, dem hätte ich wahrscheinlich nicht geglaubt…)
  • alte Fotos ansehen, z.B. Fotos von unserer kirchlichen Hochzeit im Mai 2015. Das war ein Tag voller Glücksmomente, an den ich mich gerne zurückerinnere.

Wenn man mal recht überlegt, kann man doch eigentlich die meiste Zeit glücklich sein. Zufriedenheit und Glück sind nichts, was fertig geliefert wird (nicht so, wie vieles andere – gerade in Lockdown-Zeiten). Sie entstehen meist durch eigenes Handeln.
Wann haben Sie das letzte Mal jemanden glücklich gemacht oder wann waren/sind Sie glücklich?

Gern erinnere ich mich auch an meinen Opa zurück, mit dem ich eine schöne und glückliche Kindheit verbracht habe. Der sagte nämlich immer: „Watt wellte maken, schittste in et Bedde, häschtes imme Laken!“

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen solch eine Gelassenheit wie mein Opa sie hatte, Gesundheit und Gottes Segen!

Sabrina Nies
(Mitglied im Gemeindeausschuss Rehringhausen)

Gedanken zum Tag – 18. April 2021, 3. Sonntag der Osterzeit

Liebe Leserinnen und Leser, Glücksmomente das bedeutet für mich: wenn ich Zeit mit meinen Lieblingsmenschen verbringen kann wenn es meinen Freunden und meiner Familie gut geht und ich das auf dem ein oder anderen lustigen und schönen WhatsApp-Bild sehe wenn ich unsere Tochter lachen höre und sehe...

mehr lesen
Keine Veranstaltung gefunden!

Beachtenswerte Termine

Keine Veranstaltung gefunden!

Weiterführende Informationen

Gottesdienste

Keine Veranstaltung gefunden!

Beachtenswerte Termine

Keine Veranstaltung gefunden!

Pfarrnachrichten

Erstkommunion im Pastoralverbund Olpe

Erstkommunion im Pastoralverbund Olpe

Die Erstkommunionfeiern im Pastoralverbund Olpe finden an den nächsten drei Sonntagen in kleinen Gruppen unter Corona-Schutzbedingungen statt. Für die Familien, die wegen der Pandemie warten möchten, wird es weitere Feiern nach den Sommerferien geben. Alle...

Ratschen in Heilig Geist 2021

Ratschen in Heilig Geist 2021

Messdienerinnen und Messdiener, Kinder und Erwachsene aus der Heilig-Geist-Gemeinde hielten auch in diesem Jahr an Karfreitag und Karsamstag die Tradition des Ratschens aufrecht. Coronabedingt zogen die Ratscher alleine, zu zweit oder als Familie durch die Straßen der...

Informieren und engagieren

Gemeinden im Pastoralverbund

Der Pastoralverbund hat 12 Gemeinden

Wir helfen Bedürftigen

Drei unter einem Dach

Wie auch Sie helfen können

Machen Sie mit in einer kirchlichen Gruppe

Pastoralteam

Priester, Diakone, Mitarbeiter

Glaubensorte entdecken

Kirchen, Kapellen, Bildstöcke

Wir sind musikalisch

Im Chor singen oder Orgel spielen

Pastoralvereinbarung

Am 24.11.2019 feierlich übergeben

Kapelle des Monats

Kreuzkapelle Olpe

Die Kreuzkapelle liegt am Fuße des Bratzkopfes in Olpe. Insbesondere am Karfreitag ziehen viele, die den Kreuzweg über den Finkenhagen gehen, an der Kapelle vorbei. An Christi Himmelfahrt ist die barocke Kapelle Segensstation der Prozession. Die Kapelle bietet aufgrund ihres schmucken Altars und der schönen Statuen und Deckengemälde gerne für Hochzeiten genutzt. Der Kreuzkapellenverein kümmert sich nicht nur um die Kapelle sondern hat auch schon manches Kreuzkapellenfest ausgerichtet. Auch das Weihnachtsliedersingen in der Kreuzkapelle ist für viele eine wichtige Tradition.

St. Marien Kirche Olpe Glockenturm

Je dunkler es hier um uns wird, desto mehr müssen wir unser Herz öffnen für das Licht von oben.

Edith Stein (1891-1942), Ordensname Teresia Benedicta a Cruce (Theresia Benedikta vom Kreuz), deutsche (jüdische) Philosophin und Karmelitin, in Auschwitz ermordet. 1987 selig und 1998 heilig gesprochen von Papst Johannes Paul II.

Tagesvers

Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns gesegnet hat mit allem geistlichen Segen im Himmel durch Christus.

Evangelium

vom Tage

Podcast

Morgenimpuls

Podcast mit Sr. Katharina im Domradio von Mo. bis Fr. ab 06:00 Uhr

Quellenangabe: 

Kirchenfotos: Mario Tigges

Foto Eucharistie: Christine Limmer
In: Pfarrbriefservice.de

Tagesvers: Dailyverses.net 

Tagesevangelium: Domradio.de

Bild: Superbass / CC-by-sa 4.0 / Quelle: Wikimedia Commons
In: Pfarrbriefservice.de

Bildquellen:

  • St. Martinus Kirche Olpe Altar: Mario Tigges Olpe
  • St.-Martinus-Kirche-Olpe—00007-1080: Mario Tigges
  • St-Marien-Kirche-Olpe-00011-1080: Mario Tigges Olpe
  • icons8-tv-64: Icons8.com
  • Symbolbild Erstkommunion von Pixabay: Pixabay Lizenz
  • Ratsche in Heilig Geist Olpe: Simon Rademacher
  • St-Marien-Kirche-Olpe-00010-400: Mario Tigges Olpe
  • Symbolbild Caritas 2-1: Pixabay Lizenz
  • Symbolbild Drei unter einem Dach Barmherzigkeit-gemeinfrei_flickr_pfarrbriefservice 2-1 klein: gemeinfrei_flickr_pfarrbriefservice
  • pv-olpe-pastorales-team-400: Mario Tigges
  • kapelle-st.-elisabeth-stachelau 400: Pastoralverbund Olpe
  • Symbolbild Pastoralvereinbarung 2-1 400 Foto Simon Kappestein Lorenz-Jäger Haus: simon-kappestein
  • St.-Martinus-Kirche-Olpe—00010-1080: Mario Tigges