Jahreskreis

Gedanken zum Tag – 9. August 2020, 19. Sonntag im Jahreskreis

Auf dem Berg Horeb macht Elija eine lehrreiche Erfahrung: Gott begegnet ihm nicht im Sturm, Erdbeben oder im Feuer. Nein, Elija sieht Gott in einem stillen, sanften Sausen. Die heutige Lesung ist häufig Thema in Kindergottesdiensten. Kinder erfahren in ihr ein vertrauensvolles Gottesbild.

Und wie sieht es bei uns Erwachsenen aus? Haben wir unseren Kinderglauben weiterentwickelt? Vermutlich geht es vielen wie mir, der diese Frage eher selten im Familienkreis, mit Freunden oder in der Gemeinde stellt. Aktuell werden eher diejenigen lauter, die sich von Kirche und auch vom Glauben distanzieren. Aus meiner Sicht lohnt es sich jedoch, was dagegen zu setzen.

Dabei macht mir die Kerze Mut, die bei uns in den Räumen der GFO steht. Diese Kerze steht unserer Dienstgemeinschaft zur Verfügung. Jeder Einzelne kann diese Kerze morgens anzünden, wenn er oder sie ein persönliches Anliegen hat. Man kann die Gründe für sich behalten, die meisten aber teilen Ihre Bitte mit: Der Vater wird operiert, die Tochter macht den Führerschein…

Die Kerze brennt im Vertrauen darauf, dass uns da oben jemand helfen möge, wenn unsere Macht endet. Dass die Kerze im Mutterhaus steht, kann auch nicht schaden.😊 Aber sie ist auch ein Zeichen für die Gemeinschaft derer, die sich kollegial Sorgen umeinander machen.

Unsere Kerze brennt fast jeden Tag.

Für wen oder was würden Sie heute eine Kerze anzünden?

Einen schönen Sonntag,

Markus Feldmann

Termine & Gottesdienste

August 2020
Keine Veranstaltung gefunden
Weitere anzeigen

Weiterführende Informationen

Gottesdienste & Termine

August 2020
Keine Veranstaltung gefunden
Weitere anzeigen

Pfarrnachrichten

Schützenmesse 2020 auf dem Rüblinghauser Schützenplatz

Schützenmesse 2020 auf dem Rüblinghauser Schützenplatz

Bedingt durch die Corona-Pandemie fand dieses Jahr das Rüblinghauser Schützenfest nicht wie traditionell statt. Um 10.30 Uhr hatten sich der Schützenvorstand sowie die Rüblinghauser Jungschützen zur Kranzniederlegung am Ehrenmal an der St.-Matthäus-Kapelle versammelt....

Sternwallfahrt der kfd abgesagt

Sternwallfahrt der kfd abgesagt

Absage der Sternwallfahrt Aufgrund der aktuellen Corona – Situation und der nicht planbaren Zukunft hat die kfd Oberveischede in Absprache mit Pfarrer Steiling beschlossen, die Sternwallfahrt der Frauengemeinschaften des Pastorales Olpe in diesem Jahr ausfallen zu...

Informieren und engagieren

Gemeinden im Pastoralverbund

Der Pastoralverbund hat 12 Gemeinden

Wir helfen Bedürftigen

Drei unter einem Dach

Wie auch Sie helfen können

Machen Sie mit in einer kirchlichen Gruppe

Pastoralteam

Priester, Diakone, Mitarbeiter

Glaubensorte entdecken

Kirchen, Kapellen, Bildstöcke

Wir sind musikalisch

Im Chor singen oder Orgel spielen

Pastoralvereinbarung

Am 24.11.2019 feierlich übergeben

Gemeinde des Monats

St. Mariä Himmelfahrt Olpe

Die Pfarrei St. Mariä Himmelfahrt Olpe ist im Jahr 1954 von der Mutterpfarrei St. Martinus Olpe abgepfarrt worden. Ihr Grundstein ist ein Trümmerstein der St.-Martinus-Kirche gehauen worden, was auch symbolisch die Verbindung der Kirchen darlegt. Eine eigene Caritas-Konferenz und ein eigener Kirchenvorstand prägen die Gemeinde. Das Pfarrfest in diesem Monat anlässlich des Patronats Mariä-Himmelfahrt ist auch heute wichtiger Bestandteil des Kirchenjahres. Das alljährliche Weihnachtsliedersingen ist eines der vielen Konzerte in der Kirche. Die große Orgelbühne, der große Chorraum und die Sauer-Orgel eignen sich hierfür in besonderer Weise.

St. Marien Kirche Olpe Glockenturm

Je dunkler es hier um uns wird, desto mehr müssen wir unser Herz öffnen für das Licht von oben.

Edith Stein (1891-1942), Ordensname Teresia Benedicta a Cruce (Theresia Benedikta vom Kreuz), deutsche (jüdische) Philosophin und Karmelitin, in Auschwitz ermordet. 1987 selig und 1998 heilig gesprochen von Papst Johannes Paul II.

Tagesvers

Da redete Jesus abermals zu ihnen und sprach: Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.

Tagesevangelium


Quellenangabe: 

Kirchenfotos: Mario Tigges

Foto Eucharistie: Christine Limmer
In: Pfarrbriefservice.de

Tagesvers: Dailyverses.net 

Tagesevangelium: Domradio.de

Bild: Superbass / CC-by-sa 4.0 / Quelle: Wikimedia Commons
In: Pfarrbriefservice.de